Trommelfilter Pump- oder Schwerkraft Version?

Aufstellarten von Trommelfiltern

Trommelfilter können in verschiedenen Arten aufgestellt werden. Vor der Bestellung des Filters sollte man jedoch den Unterschied kennen damit der Trommelfilter von uns entsprechend konfiguriert werden. In der gepumpten Version wird der Schwimmerschalter im Schmutzwasserbereich, vor der Trommel installiert. Bei der Schwerkraftversion kommt der Schwimmerschalter in die Klar Wasser-Kammer nach der Trommel. Je nach Trommelfilter Modell kann es sein, dass in der Steuerung des Filters zusätzlich eine Veränderung stattfinden muss.
 

Skizze des Trommelfilters zum gepumpten Betrieb.

Trommelfilter Aufstell-Art gepumpte Version

Skizze des Trommelfilters zum Betrieb in Schwerkraft.

Trommelfilter Aufstell-Art Schwerkraft Version

Da es sich bei einem Trommelfilter um ein komplett selbstreinigendes System handelt, sollte für das ständig anfallende Schmutzwasser ein Kanalanschluss vorhanden sein. Sollten das für Sie nicht realisierbar sein dürfen Sie uns gerne kontaktieren.
Hier gelangen Sie direkt zu unserer Trommelfilter Auswahl.

Wenn, es die Gegebenheiten an Ihrem Teich erlauben sollte immer die Schwerkraft Variante vorgezogen werden. Der Fischkot und Schmutz kommt so als ganzes in der Trommel an und wird nicht durch das Flügelrad der Teichpumpe zerhäckselt. In der gepumpten Version müssen Fadenalgen und Schmutz immer erst das Flügelrad der Pumpe passieren. Bei größerem Schmutz kann das Flügelrad der Pumpe leicht verstopfen. Verwenden Sie bei Trommelfiltern in Pump Version immer geeignete Faden Algenvernichter.

Vorteile und Nachteile bei den verschiedenen Aufstellarten bei Trommelfiltern

Gepumpte Version

Vorteile
  • einfach zu installieren
  • bequem zu erreichen und zu warten
Nachteile
  • ca. 30 % weniger Durchsatz als bei Schwerkraft Filtern
  • mehr Druckverlust durch zu überwindende Höhen
  • Pumpen können durch Fadenalgen verschmutzen
  • Filter ist schwer zu kaschieren

Schwerkraft Version

Vorteile
  • ca. 30 % mehr Leistung als bei Pump Systemen
  • wenig Druckverlust da auf Teich-Niveau
  • Pumpen kommen nur mit klarem Wasser in Kontakt
  • bessere Filterleistung
Nachteile
  • schlechter zu Warten da auf Teich-Niveau